Was ist ein Normal oder Standardobjektiv?

 

Nikon Spiegelreflexkamera bestückt mit einem 50mm Brennweite Objektiv
Nikon Kamera mit 50mm Objektiv
(Festbrennweite).

Heute möchte ich mich mit Objektive oder genauer gesagt mit dem sogenannten Normal- oder Standardobjektiv ein wenig auseinandersetzen. Neben dem Bildsensor ist es das Objektiv welches die Qualität oder das Aussehen eines Fotos weitgehend bestimmt. Objektive mit einer Brennweite im Bereich von 35 - 50 mm werden oft als Normal- oder Standardobjektiv bezeichnet. Das liegt daran, dass eben die Perspektive und Größenabbildung eines Normalobjektives, dem des menschlichen Auges annähernd entspricht.
Obwohl das menschliche Auge nur in einem begrenzten Bereich scharf sieht haben wir den Eindruck im gesamten Blickwinkel scharf zu sehen, was daran liegt, dass unsere Augen ständig in Bewegung sind und das menschliche Gehirn die nacheinander einlangenden Bilder in ein scharfes Gesamtbild zusammenfügt – ein Meisterwerk der Evolution.
Ein Normalobjektiv sollte sich in der Ausstattung eines jeden Fotografen befinden. Auf Grund der großen Stückzahlen sind diese auch in guter Qualität (Lichtstärke und Linsenqualität) kostengünstig zu bekommen. Besonders Anfänger empfinden Normalobjektive als eher langweilig. Erfahrene Fotografinnen und Fotografen hingegen schätzen diese Festbrennweite, besonders dann wenn diese auch eine entsprechend gute Lichtstärke (<= 1: 1.4) aufweisen. Normalobjektive werden gerne auch als Portraitobjektiv eingesetzt. Sofern man sich nicht gerade zu nahe am abzulichtenden Objekt befindet, können damit eine anmutende Perspektive und Bildgestaltung erreicht werden. Ebenso sind mit lichtstarken Normalobjektiven und bei Offenblende, auch noch bei einer geringen Umgebungshelligkeit, stimmungsvolle Bildkompositionen möglich. Also wünsche ich euch nun viel Spaß beim Experimentieren und Fotografieren mit der 50mm Festbrennweite.

 GNU