Suchbild rätsel

 

Wer heutzutage nicht gerade bei einem Verkehrsunfall unter die Räder kommt oder durch einen, außer Kontrolle geratenen Zeitgenossen nieder geprügelt wird, hat in Österreich / Europa gute Chancen eine lange Lebenszeit erleben zu dürfen. Der Wegfall von Mangelernährung aber auch die besseren Arbeits- und auch Wohnbedingungen haben dazu geführt, dass die durchschnittliche Lebenserwartung in den letzten Jahren ja Jahrzehnten kontinuierlich angestiegen ist. Natürlich hat auch die wesentlich bessere medizinische Versorgung – man denke hier nur an die Erfindung des Penicillins oder auch an die Fortschritte in der Krebstherapie, dazu beigetragen. Aktuell scheint dieser Trend aber etwas abzuflachen oder gar still zu stehen. Ob die Gründe hierfür durch die viel diskutierten Einsparungen im Gesundheitsetat oder in den sich geänderten Umweltbedingungen, wie beispielsweise erhöhte Feinstaubkonzentrationen in der Luft oder auch durch das mittlerweile überall anzutreffende Mikroplastik verursacht wird, werden wohl noch weitere Studien uns zeigen. Selbstverständlich hat es aber jeder in ganz erheblichem Maß selbst in der Hand hier einen Beitrag zu leisten. So sind das Rauchen, der Alkoholkonsum und eine unausgewogene Ernährung typische Ursachen für eine reduzierte Lebenserwartung. Dem entgegen wirken sich eine ausreichende Bewegung oder auch genügend soziale Kontakte auf ein höheres Lebensalter positiv aus. Nicht zu vergessen ist auch die geistige Fitness. Erfreulicherweise sind es gerade ältere Menschen die sich für Neues interessieren, Bücher lesen oder auch noch im Pensionsalter ein Studium beginnen. Nicht zu unterschätzen sind auch Aktivitäten wie Kreuzworträtseln oder auch das in Langenegg so beliebte „Jassen“. Möglicherweise ein neuer Trend Gehirnzellen zu stimulieren sind sogenannte Suchbild Rätsel. Wir von der Langenegg.Info möchten uns diesem neuen Trend nicht verweigern und haben uns Gedanken gemacht auch hier unseren Beitrag einzubringen. Dazu werden wir wöchentlich einen kleinen Ausschnitt eines Bildes eines Langenegger Betriebes präsentieren. Mit jedem Bildausschnitt wird das Bild vollständiger bis zum Schluss das ganze Bild vorliegt. Jene Leserin oder jener Leser welche(r) zuerst den Langenegger Betrieb erkennt, wird von uns in die neuen Redaktionsräume auf einen Kaffee eingeladen. Wird hingegen das Rätsel nicht gelöst, werden wir hier in Langenegg.Info den Betrieb in einem eigens dafür gestalteten Firmenportrait der Langenegger Bevölkerung vorstellen, um so der Firma zu einem höheren Bekanntheitsgrad zu verhelfen. Tipps / Vorschläge bitte ich Euch an folgende E-Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu senden.

Nun wünsche ich allen beim Rätseln viel Spaß. 

MiBa