Zahnlos in die Fasnaht.

 

Karikatur Betrugsermittler
Betrugsermittler Phantombild

Wie aus Insiderkreisen zu erfahren war, hat der Langenegger Geschäftsmann und Betreiber der Internetplattform Betrugs.info seine am Haus angebrachte Überwachungskamera gegen eine neue hochauflösende Mobotix Kamera ersetzt. Darüber hinaus soll noch eine weitere Überwachungskamera auf der Ostseite des Gebäudes hinzugekommen sein. Schenkt man den Gerüchten Glauben, so soll der Betrugsermittler die doch kostspielige Investition in die neue Kameratechnik nicht aus dem laufenden Budget bezahlt haben, sondern stattdessen seine Zahnprothese im Pfandhaus als „Sicherheit“ hinterlegt haben. Wenn Sie demnächst möglicherweise von einem „zahnlosen“ Betrugsermittler angesprochen werden, welcher mit diversen Horrorgeschichten hausieren geht und beispielsweise von einem Handydiebstahl faselt - können Sie getrost davon ausgehen, es handelt sich lediglich um eine „verwirrte“ Seele in depressivem Zustand - die eigentlich nur auf der Suche nach einem kostenlosem Zahnersatz ist🤪

Anmerkung: Für die in diesem Beitrag angeführten Markennamen, Firmennamen und Warenzeichen gilt: Alle Rechte liegen bei den jeweiligen Inhabern.

 Shrove Monday with sys@Mina